Ausleihe,Tausch & Besuche Herbarien Z+ZT

Ausleihe

Wir senden Ausleihen an alle anerkannten Herbarien. Anfragen für eine Ausleihe ohne genauere Angaben schliesst automatisch das Material beider Herbarien (Z und ZT) ein. Typusbelege werden ebenfalls ausgeliehen, deren Ausleihdauer ist aber auf 6 Monate beschränkt. Bitte beachten Sie die Instruktionen der Benutzungsrichtlinien (PDF, 107 KB).

Tausch

Wir unterhalten ein aktives Tauschprogramm mit weltweit über 60 Herbarien. Wir suchen vorwiegend Gefässpflanzen und Moose die ausserhalb von Mitteleuropa vorkommen. Wir offerieren Moose und Gefässpflanzen der Schweiz und aus Süd- und Mitteleuropa.

Besuche

Die Herbarien stehen nach Voranmeldung für wissenschaftliche Untersuchungen jedermann offen. Besucher/innen sollten sich vorgängig mit einem der Kuratoren in Verbindung setzen. Bitte informieren Sie sich beim ersten Besuch über die Details der Benutzungsrichtlinien (PDF, 107 KB). Falls beabsichtigt wird, Herbarmaterial zu Vergleichsstudien mitzubringen, muss dieses zuvor durch Gefrieren bei -30 Grad gegen Schädlinge behandelt werden. Das Material sollte deshalb eine Woche vor dem Besuch an die Herbarien Z+ZT geschickt werden (Vermerk: attention of 'name of visitor').

Öffnungszeiten:

Die Herbarien sind von Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 17.30 geöffnet (ausgenommen allgemeine und kantonale Feiertage). Bitte melden Sie sich bei der Ankunft im Sekretariat des jeweiligen Instituts.

Kurator/in Gefässpflanzen und Algen: Reto Nyffeler; Alessia Guggisberg
Kuratorin Moose: Heike Hofmann
Kurator Pilze und Flechten: Reinhard Berndt