Focke Albers  (22.10.1940 - )

Geboren:   Norderney/Niedersachsen/Deutschland
   
     
Kurzbiographie:   1951-1960 Gymnasium in Kiel. 1962-1967 Studium der Naturwissenschaften an der Uni Kiel. 1970 Diss. über ein cytologisch-taxonomisches Thema bei Prof. Dr. G. Reese. 1979 Habilitation mit einer Arbeit über Chromosomenevolution mediterraner Poaceae-Gattungen bei Prof. Dr. H. Starka. Gastprofessur an der Uni Stellenbosch durch Prof. J.J.A.Van der Walt (1938-2003) vermittelt in den Jahren 1983, 1990/91 und 1994. Teammitglied seiner Pelargonium-Arbeitsgruppe. Professor am Institut für Botanik der Westfälischen-Wilhelms-Uni, Münster. Ab 1992 zudem Leiter des Botanischen Gartens und Gründer des Herbariums MSUN. 2009 emeritiert. Publikationen: Asclepiadaceae-Bände (Sukkulenten-Lexikon u. Illustrated Handbook of Succulent Plants) gemeinsam mit Coautor U. Meve Beiträge in derselben Reihe über Geraniaceae.
     
Biographische Quellen:   [Harvard Index of Botanists]. [JSTOR Plant Science]. [Link].
     
Herbarbelege:   Z 1986 Südafrika
     
Region and Taxa:   Asclepiadaceae