(Oskar) Eberhard Ulbrich  (17.9.1879 - 4.11.1952)

Geboren:   Berlin
Gestorben:   Berlin
   
     
Kurzbiographie:   Köllnisches Gymnasium Berlin. Studium der Naturwissenschaften an der Uni Berlin. Seine Botanik Lehrer waren Engler, Schwendener, Ascherson, Magnus, Diels. 1905 Diss. " Ueber die systematische Gliederung und geographische Verbreitung der Gattung Anemone". Seit 1900 Hilfsassistent am Botanischen Museum Berlin-Schöneberg, später Berlin-Dahlem. Ab 1926 Amtsbezeichnung Kustos und Professor. 1938 Leiter der Hauptpilzstelle am Botanischen Museum. 1947/48 hielt er sich in Zürich auf.
     
Biographische Quellen:   [Harvard Index of Botanists].[JSTOR Plant Science]. [Wikipedia]. Willdenowia 1(2) 154-174 (Nov.5,1954) Nachruf von J. Mildbread mit Verzeichnis von 209 Arbeiten. [Link]. Mitteilungen aus dem Botanischen Museum der UZH 1947/48.
     
Herbarbelege:   Z 1947/48
     
Region and Taxa:   Pilze