Neuigkeiten & Veranstaltungen

 

Carl Schröter
 

«Das Pflanzenleben der Alpen» – Leben und Werk von Carl Schröter

10.1.2017 – Ende 2017

Vorträge und Führungen der Vereinigten Herbarien der Universität und ETH Zürich stehen dieses Jahr unter dem generellen Titel «Das Pflanzenleben der Alpen». Besonderes Augenmerk gilt dem Leben und Werk von Carl Schröter, einem der einflussreichsten Begründer der Geobotanik. Schröter war von 1884 bis 1926 Professor für Botanik an der ETH Zürich und hat mit seiner Forschung und Lehre über die Vielfalt und Ökologie der Alpenpflanzen unser Wissen  massgeblich erweitert. [>> mehr]

Ort: Vorträge gemäss Ankündigung, Ausstellung der Objekte in der Vitrine vor der Bibliothek und im Lesesaal am Botanischen Garten der Universität Zürich

Alles kaktus
 

Sukkulentengärten – Geschichten einer Faszination

Verlängert bis 11. März 2018
Sukkulenten als Zierpflanzen: Vom Fürstengarten zum Fensterbrett mit Portraits von Botanikern, Gärtnern und Liebhabern vom 16. Jahrhundert bis heute. Stöbern Sie an den nachgebauten Arbeitsplätzen dieser prägenden Figuren des Sukkulentenhobbys. Wie haben die portraitierten Personen gearbeitet? Was war schon bekannt und was haben sie an Neuem herausgefunden? [mehr...]
Ort: Sukkulenten-Sammlung Zürich, Mythenquai 88, 8002 Zürich

 

Gessner
 

Universalgenie im Porträt

Der 500. Geburtstag von Conrad Gessner ist Anlass, diesen Zürcher Universalgelehrten der Renaissance und seine Leistungen in der Botanik wieder bekannter zu machen. Seine detailliert gemalten und kommentierten Pflanzenbilder sind bewundernswert. Mehrere Porträts,  darunter zwei Ölgemälde, zeigen verschiedene Facetten von Gessners Persönlichkeit. In der Ausstellung erfahren Sie auch mehr zur Geschichte von Gessners Wappen und können Literatur von und über Gessner kennenlernen.

Ort: Foyer der Bibliothek der Botanischen Institute, Botanischer Garten Zürich, direkt unterhalb der Cafeteria, und in der Bibliothek selbst

Alle Veranstaltungen im Gessner-Jahr: www.gessner500.ch